SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Alte Herren : Spielbericht Saison 2016/17

Turbine Vockerode AH   SGOW AH
Turbine Vockerode AH 1 : 7 SGOW AH
(0 : 2)
Alte Herren   ::   Saison 2016/17   ::   16.06.2017 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x David Meyer, 2x Karsten Meissner, Ralf Mehne, Holger Klempert, Frank Wildgrube

Assists

David Meyer, Ralf Mehne, Holger Klempert

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (5.min) - Karsten Meissner
0:2 (15.min) - Karsten Meissner
0:3 (40.min) - Ralf Mehne (Holger Klempert)
0:4 (45.min) - Holger Klempert (Ralf Mehne)
0:5 (50.min) - David Meyer
1:5 (55.min) - Turbine Vockerode AH
1:6 (60.min) - David Meyer
1:7 (65.min) - Frank Wildgrube (David Meyer)

Derbyauswärtssieg in unerwarteter Höhe

Beide Mannschaften waren gut besetzt und hatten auch noch reichlich Personal auf der Bank, Zuschauer waren da und das Wetter gut. So war nicht zu ahnen, das es nur für eine Mannschaft ein schönes Spiel wurde. 

Scharfer Start der SG, Meissner guckt nach 5 Minuten den Torwart aus und trifft aus 20 m mit seinem "starken" rechten Bein. 5 Minuten später trifft der selbe Spieler wieder, als er ein Missverständnis zwischen Libero und Torwart des Gegners nutzt. Dem Hattrick entgeht Meissner kurz danach nur knapp, indem er aus Nahdistanz nicht trifft, wahrscheinlich absichtlich um die Kiste Bier zu umgehen. Vockerode hatte durchaus Entlastungsangriffe, schloss aber ungenau und unkonzentiert ab, bzw. scheiterte an Super-Mario im Tor. Die SG konterte immer wieder gefährlich über Wildgrube auf der linken Seite.

In Hälfte 2 fallen dann Tore am Fliessband, Mehne zum 0:3 nach Vorarbeit Klempert, jener selbst trifft zum 0 zu 4 und das 0:5 war Meyer vorbehalten, bevor Vockerode zum Ehrentreffer durch Benny Richter kommt. Mittlerweile halten Ecki und Zulle das Abwehrbollwerk dicht, sodass die SG durch Konter noch das 1:6 wiederum durch die Nummer 10 Meyer erzielen kann, ich echter Goalgetter Manier, und das 1:7 durch Wildgrube nach schöner Vorlage von Meyer. Bei schönem Wetter gab es danach lecker Fassbier und Gegrilltes, auch wichtig.

Top-Leistung von Torwart Mario Wachsmann, sehr gut auch Martin Rönicke als letzter Mann, aber eigentlich von allen eine gute Leistung heute mit etlichen Torabschlüssen, woran es sonst meistens hapert weil man den Ball ins Tor tragen will.

--> nächste Woche in Wolfen


Quelle: rm
Zurück