SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, 3.ST (2015/2016)

SV Grün-Weiß Wörlitz   Einheit Dessau
SV Grün-Weiß Wörlitz 7 : 0 Einheit Dessau
(5 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga   ::   3.ST   ::   19.09.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Daniel Richter, 2x Andy Hänsch, Oliver Schulze, Eike Grunicke

Assists

3x Daniel Richter, Eike Grunicke, Alexander Bolsdorf

Gelbe Karten

Steven Bolz

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (12.min) - Daniel Richter (Eike Grunicke)
2:0 (14.min) - Daniel Richter per Weitschuss
3:0 (19.min) - Oliver Schulze (Daniel Richter)
4:0 (32.min) - Andy Hänsch per Elfmeter (Daniel Richter)
5:0 (42.min) - Daniel Richter
6:0 (53.min) - Andy Hänsch per Freistoss (Daniel Richter)
7:0 (85.min) - Eike Grunicke (Alexander Bolsdorf)

Wörlitzer mit Kantersieg 7:0 gegen Einheit Dessau

Am Samstag stand das zweite Heimspiel der Jungs vom Eisenhart auf dem Programm. Die Wörlitzer mussten bei diesem Spiel auf einige Leistungsträger Blume/ Grünberg/ Gensicke (berufsbedingt), Grunicke Kevin und Mark Beuther (Urlaub) verzichten. Zu Gast war das Team der bisher sieglosen Mannschaft aus Einheit Dessau. Die 50 Zuschauer merkten aber nicht viel vom Fehlen einiger Leistungsträger, denn Wörlitz begann wie die Feuerwehr und kam im Minutentakt zu Chancen. Gleich in der 2. Minute scheiterte Richter aus aussichtsreicher Position und in der 4. Minute prüfte Hänsch mit einem Fernschuss den Gästekeeper. Wiederum Richter scheiterte am Keeper einige Minuten später. Bis dann endlich Daniel Richter die Wörlitzer in der 12. Minute nach Vorlage von Grunicke mit 1:0 in Führung brachte. Selbiger schien wieder einen guten Tag zu haben und erhöhte mit einem herrlichen 25 Meter Schuss in der 14. Minute ins linke untere Eck auf 2:0. Die Parkstädter ließen jetzt nicht nach und drückten weiter auf das Tor der Gäste die in dieser Phase des Spiels völlig überfordert waren. In der 19. Minute der schönste Spielzug des Tages. Grunicke schickte Richter auf der rechten Seite, dieser lief bis zur Grundlinie und legte den Ball uneigennützig vorm Tor quer auf Schulze, der keine Mühe hatte einzuschieben, 3 zu 0. Die Grün-Weißen erarbeiteten sich weitere gute Chancen u.a. Christian Thiepold und Oliver Schulze verfehlten aber knapp Ihr Ziel. In der 32. Minute tanzte Richter mehrere Gegenspieler im Strafraum aus und war nur mit einem Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Andy Hänsch sicher zum 4 zu 0. Die Jungs ließen nicht locker und es war wiederrum in der 42. Minute Daniel Richter der sich Außen durchsetzte und mit etwas Glück unter Mithilfe zweier Gegenspieler die den Ball abfälschten zum 5:0 Halbzeitstand traf. Damit war Einheit noch gut bedient und unsere Jungs legten endlich mal von Anfang an eine konzentrierte Leistung an den Tag. Was das Team in der ersten Halbzeit ablieferte war schon von aller erster Güte und entsprach den Vorstellungen der Trainer. Der Gegner kam lediglich zu 3 Weitschüssen, welche unser Keeper Ries sehr sicher und gut parieren konnte.

Nach der Halbzeit schalteten die Wörlitzer einen Gang runter und Einheit war auf Schadensbegrenzung aus. In der 53. Minute wurde Daniel Richter nach einem Solo vorm Strafraum gefoult. Den Freistoß versenkte Hänsch mit einem super Knaller in die Torwartecke zum 6:0. Dann wechselten die Wörlitzer auf einigen Positionen durch - es kam Bolz für Schulze, Bertram für Wünsche und Markus Graul für Thiepold. Übrigens lieferten die neu ins Team gestoßenen Spieler eine super Leistung ab – Schulze, Grunicke, Wünsche – vor allem letzterer überzeugte absolut in der Zentrale. Daniel Wünsche?! Ja ein weiterer Neuzugang der seit 09.09. spielberechtigt für Wörlitz ist. Der Kontakt kam über Martin Wild zustande. Nach dem ersten Spiel für ihn kann man sagen eine absolute Verstärkung fürs Team.
Das Spiel verlor ab der 70. Minute etwas an Spannung, was aber auch auf das klare Ergebnis zurück zu führen war. Wobei die Dessauer im gesamten Spiel nur 4 mal auf das Tor von Ries schossen, dies war aber auch auf eine gute Abwehrleistung von Hänsch, Wild, Daniel Graul und Alexander Bolsdorf zurückzuführen. Es dauerte bis zur 84. Minute bis Eike Grunicke seine gute Leistung nach Vorlage von Bolsdorf mit dem 7:0 krönte. Richter und Bolz kamen jeweils noch zu 2 Abschlüssen, dann war Schluss am Eisenhart und die Zuschauer sahen vor allem in der ersten HZ eine starke Vorstellung der Grün-Weißen. Selbst Oldie Detlef Wunsch konnte sich nicht erinnern, selbst in den Glanzzeiten des Wörlitzer Fußballs mal solch einen hohen Sieg gesehen zu haben.

Fazit der Trainer: Das war eines der besten Spiele bisher und wir sind mit der gezeigten Leistung absolut zufrieden. Coach Engelhardt sagte nur eins: Vorne 7 und vor allem hinten 0, so muss das sein. Vor allem Neuzugang Wünsche lieferte eine Leistung ab, die wir so stark nicht erwartet hätten, nachdem er nur 2 mal mit dem Team trainierte bisher. Großes Lob aber ans gesamt Team und auch an die Spieler auf der Bank, die nicht zum Einsatz kamen, vorbildliches Verhalten, so sieht Teamplay aus!

Das nächste Spiel unseres Teams findet am Samstag 26.09.15 bei der zweiten Mannschaft von Waldersee statt, also Derbytime. Anstoß ist dort bereits 12:30 Uhr.

Weitere Bilder unter: http://www.fupa.net/galerie/sv-gruen-weiss-woerlitz-tsv-einheit-dessau-114959/foto1.html

Spieler des Spiels: Daniel Wünsche und Daniel Richter


Fotos vom Spiel


Zurück