SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, 5.ST (2015/2016)

SV Grün-Weiß Wörlitz   Abus Dessau II
SV Grün-Weiß Wörlitz 7 : 1 Abus Dessau II
(2 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga   ::   5.ST   ::   03.10.2015 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter, 2x Andy Hänsch, Toni Grünberg, Lucas Blume, Mark Beuther

Assists

2x Daniel Richter, Patrick Fröschke, Kevin Grunicke, Nico Gensicke

Gelbe Karten

Patrick Fröschke

Zuschauer

68

Torfolge

1:0 (13.min) - Daniel Richter (Nico Gensicke)
2:0 (39.min) - Andy Hänsch per Elfmeter (Patrick Fröschke)
3:0 (54.min) - Mark Beuther
4:0 (62.min) - Toni Grünberg
4:1 (73.min) - Abus Dessau II per Weitschuss
5:1 (75.min) - Lucas Blume (Daniel Richter)
6:1 (83.min) - Daniel Richter (Kevin Grunicke)
7:1 (87.min) - Andy Hänsch (Daniel Richter)

Wörlitz mit souveränem Sieg trotz mäßiger Leistung

Vor 68 zahlenden Zuschauern besiegt Wörlitz die Zweite Vertretung von Abus Dessau ungefährdet mit 7 zu 1. Zur Pause führten unsere Mannen lediglich mit 2 zu 0. Man tat sich schwer gegen einen keinesfalls schwachen Gegner. Trotz der komfortablen Personalsituation kam Wörlitz nicht so wirklich ins Spiel. Das 1 zu 0 ließ trotzdessen nicht allzu lange auf sich warten. Gensicke zeigte endlich mal was in ihm steckt und steckte einen Pass durch die Schnittstelle der Abwehr - Richter erlief den Ball vorm Torwart und netzte direkt aus spitzem Winkel das 1 zu 0. In der Folge kam vor allem Grünberg zu weiteren hochkarätigen Chancen. Doch er scheiterte jeweils 2 mal aus aussichtsreicher Position am sicheren gegnerischem Keeper. Zudem streifte Grünbergs Fernschuss das Tornetz. Kurz vor der Halbzeitpause setzte sich Fröschke (wurde für den verletzten Wünsche eingewechselt) nach guter Kombination auf Außen durch und drang in den Strafraum ein. Hier wurde er unsanft von den Beinen geholt und es gab folgerichtig Elfmeter. Zudem beschimpfte der gegnerische Spieler unseren Spieler und anschließend den Schiedsrichter, sodass er mit gelb-rot vom Platz flog. Damit hat er seinem Team einen Bärendienst erwiesen. Hänsch verwandelte den Elfmeter sicher und mit 2 zu 0 und einem Mann mehr ging es in die Pause. Das Trainergespann war mit der ersten Hälfte nicht ganz zufrieden und hielt die Jungs zu mehr Konzentration und Spielfreude an.

In der zweiten Hälfte präsentierte sich unsere Elf zunächst auch verbessert. Nach einem Eckball von Gensicke kam Beuther zum Kopfball, der Keeper konnte abwehren doch Beuther ließ nicht locker, holte sich den Ball nochmals und wuchtete ihn aus der Drehung aus spitzem Winkel unter die Latte, ein Tor des Willens, 3 zu 0. Einige Minuten später kam Grünberg endlich zu seinem verdienten Tor nach einem schönen Solo, 4 zu 0. Unser Team ließ die Zügel jetzt wieder lockerer, zu locker zum Ärgernis der Trainer. Nach einem Schuss konnte Ries den Ball nicht richtig festhalten und Abus kam zum Ehrentreffer, 4 zu 1. Den Trainern war die Röte im Gesicht von Weitem bereits anzusehen. Das darf unserem Defensivverbund nicht passieren. Auch in Folge kam Abus zu weiteren Gelegenheiten weil das Team in der Defensive absolut unkonzentriert und zu locker agierte. Dem Trainergespann gefiel das überhaupt nicht. Aber zum Glück legten unsere Jungs wenigstens in der Offensive noch nach. Das 5 zu 1 erzielte Blume nachdem sich Richter auf Außen durchsetzte und uneigennützig den besser postierten Blume bediente der den Ball im Tor versenkte. Einige Minuten später bewies Grunicke ein feines Auge und schickte den startenden Richter, der den Ball im Strafraum aufnahm und das Spielgerät aus spitzem Winkel unter den Giebel jagte, 6 zu 1. Das letzte Tor des Tages war Hänsch vorbehalten, wiederum nach Vorlage von Richter. Hänsch behielt allein vor dem Tor die Nerven und netzte ohne Chance für den Keeper zum 7 zu 1 Endstand. Abus konnte sich bei seinem starken Keeper und der Nachlässigkeit der Wörlitzer bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel.
Die Trainer waren trotz der Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten mit dem Ergebnis natürlich trotzdem absolut zufrieden! Wir bedanken uns bei den vielen Zuschauern fürs Kommen. Außerdem bedanken wir uns bei Daniel Miertsch und Felix Blackstein für Fotos und Videos!
Mit diesem Sieg verabschiedet sich Wörlitz für 2 Wochen, da an diesem Wochenende spielfrei ist.

Spieler des Spiels: Mark Beuther.

Weitere Bilder vom Spiel: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-gruen-weiss-woerlitz-sg-abus-dessau-2357267.html

Auf Video: 2 zu 0 durch Hänsch, 3 zu 0 durch Beuther, 4 zu 0 durch Grünberg, 5 zu 1 durch Blume, 6 zu 1 durch Richter, 7 zu 1 durch Hänsch.
https://www.youtube.com/watch?v=F6DhRdMUCQY
Die Qualität der Videos werden wir verbessern.


Fotos vom Spiel


Zurück