SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Testspiele (2015/2016)

SV Grün-Weiß Wörlitz   VfB Gräfenhainichen II
SV Grün-Weiß Wörlitz 3 : 1 VfB Gräfenhainichen II
(2 : 0)
1.Männer   ::   Testspiele   ::   01.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Steven Bolz, Lucas Blume, Daniel Richter

Assists

Daniel Richter

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (15.min) - Steven Bolz
2:0 (17.min) - Daniel Richter
3:0 (85.min) - Lucas Blume per Weitschuss (Daniel Richter)
3:1 (87.min) - VfB Gräfenhainichen II per Kopfball

Wörlitz mit erstem Testspielsieg

Wörlitz feiert ersten verdienten Sieg der Vorbereitung gegen den VfB Gräfenhainichen II mit 3 zu 1.

Bei tollem Fußballwetter am Samstag in Wörlitz sahen die knapp 70 Zuschauer den ersten Sieg in der Vorbereitung des SV Grün Weiß Wörlitz. Nach dem starken Auftritt am Donnerstag beim Kreisoberligisten SG Empor Waldersee ( 4:4 darüber haben wir bereits berichtet) konnte das Team den Gast aus Gräfenhainichen verdient mit 3 zu 1 bezwingen. In der vorigen Saison belegte GHC II immerhin Platz 3 in der Kreisliga Süd Wittenberg. Dem Team und Trainergespann Engelhardt/ Richter war vor dem Spiel schon klar, dass man den Gegner bezwingen kann um auch dem Coach Engelhardt ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk zu machen, was letztlich auch gelang.
Obwohl einigen der Spieler noch das Spiel vom Donnerstag in den Beinen steckte und wieder über 10 Spieler nicht zur Verfügung standen, nahmen die Grün-Weißen von Beginn an das Heft in die Hand und bestimmten das Spiel. Der Gast aus GHC ließ die Wörlitzer erst einmal das Spiel machen. Allgemein war es eher ein wenig intensives Spiel. Chancen erspielten sich beide Teams in der Anfangsphase nicht. Bis zur 15. Minute - Fehler in der Defensive von Gräfenhainichen - Steven Bolz wurde gleich in die Spur geschickt nach der Balleroberung und der Ball landete zum 1:0 im Netz. Wobei der Gäste Keeper bei dem Schuss nicht gut aussah und der Schuss nicht unhaltbar schien. Die Grün-Weißen machten weiter das Spiel und konnten so nach einer klasse Einzelaktion von Kapitän Daniel Richter in der 17. Minute auf 2:0 erhöhen, wobei Richter seine Aktion mit einem prima Heber über den Keeper der Gäste vollendete. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde GHC etwas stärker und suchten den Zug zum Tor. Heraus kam hierbei nur ein Eckball mit anschließedem Tor - doch der Eckball wurde vom Schiri bei der Ausführung abgepfiffen, weil er ein Foul im Strafraum gesehen hat. So gingen beide Teams bei dem Stand von 2:0 in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Gäste aus GHC stärker und man merkte auch an der Körpersprache, dass Sie sich nicht mit dem Rückstand abfinden wollten. Nur zu diesem Zeitpunkt stand die Abwehr der Grün-Weißen sicher und ließen keine Chancen zu. In der 65. Minute lief Richter über die linke Seite in den Strafraum und hatte bei dem Abschluss zwei Möglichkeiten: den Pass in den Strafraum wo Hänsch Einschussbereit stand oder die Kugel selbst zu versenken - er entschied sich für das letztere und der Ball ging am Tor vorbei. Trotzdem war es wieder einer dieser gefährlichen Wörlitzer Angriffe.
In der 85. Minute konnte Lucas Blume nach Vorlage von Richter mit einem herrlichen Fernschuss aus 20 Metern das 3:0 erzielen und seine gute Leistung im Spiel dabei krönen. Hier hatte der Keeper aus GHC keine Chance den Ball abzuwehren.
Kurz vorm Ende der Partie stand die Null noch immer bei den Grün-Weißen wie vom Trainergespann vorgegeben - bis der Schiri ein umstrittenes Foulspiel von Nico Gensicke an einen Spieler aus GHC an der Eckfahne pfiff. Der Freistoß wurde direkt in den Strafraum geflankt und Synowzik nickte zum 3:1 per Kopf ein. Hier schlief die Defensive der Wörlitzer. Der Gegenspieler darf nicht so frei und unbedrängt zum Kopfball kommen.
Danach erfolgte der Schlusspfiff und der Sieg der Wörlitzer war zu keiner Zeit in Gefahr, dank auch der guten Abwehrleistung von Andy Hänsch, Martin Fröhner, Nico Gensicke und Martin Wild. Keeper Ries hatte kaum was zu tun - nur in 2-3 Situationen musste er zur Stelle sein.

Trainer Engelhardt nach dem Spiel: Das war schon eine ganz ordentliche Leistung, aber wir stehen erst am Anfang und müssen uns jedes weitere Stück hart erarbeiten und das werden wir tun.

Ein besonderer Dank gilt auch noch den Fans der Grün-Weißen die wieder zahlreich erschienen sind und für eine super Stimmung gesorgt haben. Und außerdem danken wir unserem Fotografen Daniel Miertsch.

Das nächste Spiel der Vorbereitung findet am Samstag den 08.08.2015 um 15:00 Uhr in Wörlitz gegen den Landesklasse Vertreter aus Roßlau statt.

Mehr Bilder unter: http://www.fupa.net/spielberichte/sv-gruen-weiss-woerlitz-vfb-graefenhainichen-2334175.html

Spieler des Spiels: Daniel Richter, Christian Thiepold


Fotos vom Spiel


Zurück