SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 22.ST (2017/2018)

SG Ramsin   SV Grün-Weiß Wörlitz
SG Ramsin 0 : 2 SV Grün-Weiß Wörlitz
(0 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   22.ST   ::   31.03.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Richter, Cenny Krumm

Assists

Daniel Richter, Chris Naumann

Gelbe Karten

Daniel Richter, Chris Naumann

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (16.min) - Cenny Krumm (Daniel Richter)
0:2 (83.min) - Daniel Richter (Chris Naumann)

6 Punkte Spiel gewonnen!!

Unsere Jungs gewinnen das enorm wichtige 6 Punkte Spiel in Ramsin und können erstmals endlich wieder die Abstiegsränge verlassen. Doch es war ein hartes Stück arbeit. Ramsin agierte mit viel Ballbesitz und versuchte es variabel per diagonalen Bällen über die Außen oder Kurzpassspiel durch die Mitte. Unsere Jungs hielten mit einfachen Mitteln und viel Laufarbeit defensiv ausgerichtet dagegen. Dabei gewannen unsere Jungs gefühlt 80 Prozent der Zweikämpfe. Die Abwehr organisiert von Blackstein verrichtete gute Arbeit. Alle arbeiteten hinterm Ball mit und für Ramsin war meistens an der Strafraumkante schluss bzw. die Abspiele waren zu ungenau. Dabei versuchte es der Gastgeber mit spielerischen Mitteln, auf dem sehr schwierig zu bespielenden Boden war dies definitiv nicht das richtige Mittel wie sich im Verlauf des Spiels rausstellen sollte.

Unsere Mannen erzielten früh die 1 zu 0 Führung in der 16. Minute. Richter wurde auf Außen bei einem schnellen Gegenzug von Malende in die Spur geschickt. Seine Hereingabe landete letztendlich mit etwas Glück bei Krumm, der den Ball auch nicht richtig traf weil der Boden dies nicht zuließ, aber der Ball lag im Tor! 0 zu 1! Unsere Jungs agierten weiter clever und besonnen, ließen kaum etwas zu. Falls doch war Gensicke zur Stelle bzw. Ramsin agierte viel zu ungenau. Spielerisch sah dies von den Ramsinern nicht schlecht aus, brachte aber letztendlich nichts ein. So ging es mit dem 1 zu 0 für unseren Farben in die HZ Pause.

Zur zweiten Halbzeit das selbe Bild wie in HZ 1. Unsere Jungs überließen dem Gegner das Spiel und spielten äußerst einfachen den Verhältnissen angepassten cleveren Fußball. Jeder im Team haute sich voll rein. Koltzenburg machte eines seiner besten Spiele im Defensivbereich. Gensicke strahlte im Tor enorme Sicherheit aus und konnte mit 2 Paraden den Ausgleich verhindern. Abwehrkante Frühauf scheint endlich in Wörlitz angekommen zu sein mit einer starken Leistung und steigert sich von Spiel zu Spiel. Mittelfeldmotor Blume findet auch wieder zu seiner Form. In der 83. Minute dann der entscheidende Treffer zum 2 zu 0 Endstand durch Richter. Naumann mit starker Balleroberung in der eigenen Hälfte, der Gegner war aufgerückt und Naumann schickte Richter noch hinter der Mittellinie auf die Reise. Dieser lief allein auf den gegnerischen Keeper zu, behielt die Ruhe, umkurvte diesen und schob ein, 2 zu 0! Den Rest des Spiels spielten unsere Jungs clever runter, auch wenn Grünberg durchaus auch noch auf 3 zu 0 hätte erhöhen können, aber dies wäre viel zu viel des Guten gewesen. Den Ramsinern noch viel Erfolg für die Saison, so spielt definitiv kein Absteiger!

Spieler des Spiels: Cenny Krumm

Fupa Elf der Woche: Krumm, Richter

Video zum Spiel

 


Fotos vom Spiel


Zurück