SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Pokal, 2.R

TUS Kochstedt II   SV Grün-Weiß Wörlitz
TUS Kochstedt II 2 : 3 SV Grün-Weiß Wörlitz
(2 : 1)
1.Männer   ::   Pokal   ::   2.R   ::   07.10.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter, Toni Grünberg

Assists

Chris Naumann, Marcus Blackstein

Gelbe Karten

Toni Grünberg, Chris Naumann, Marcus Blackstein

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (15.min) - Toni Grünberg
1:1 (28.min) - TUS Kochstedt II per Kopfball
2:1 (44.min) - TUS Kochstedt II
2:2 (65.min) - Daniel Richter (Marcus Blackstein)
2:3 (80.min) - Daniel Richter (Chris Naumann)

Pflicht erfüllt

Unsere Jungs traten am Samstag bei Kochstedts Zweiter Vertretung zum Pokalspiel an. In den ersten 20 Minuten beherrschten unsere Jungs die Partie nach Belieben, ohne aber so richtig gefährlich zu werden vorm gegnerischen Tor. In der 15. Minute jedoch erzielte Grünberg nach einer gelungenen Kombination über links den 1 zu 0 Führungstreffer. Das Tor gab aber nicht mehr Sicherheit, im Gegenteil. Unsere Jungs verloren jetzt aus unerfindlichen Gründen völlig den Faden, ließen sich nun vom Gegner mit einfachsten und unkonventionellsten Mitteln überrumpeln. Ergebnis war, dass Kochstedt zur Halbzeit mit 2 zu 1 führte, bei beiden Toren konnte der 18 Jährige Debütant Däumichen im Tor nichts machen, er wurde von seinen Vorderleuten im Stich gelassen, welche eklatantes Zweikampfverhalten an den Tag legten. Zur Halbzeit wurde zweimal gewechselt, die neben sich gestandenen Koltzenburg und Stüwe machten Platz für Graul M und Krumm. Zusätzlich gab es eine ordentliche Kabinenansprache. Mit den Wechseln kam auf der rechten Seite Sicherheit ins Spiel und vor allem Druck nach vorn durch Krumm. Nach einer Kombi über rechts gelangte der Ball nach Flanke von Blackstein zu Richter, der zum Ausgleich einnetzen konnte. 10 Minuten vor dem Ende war es wiederum Richter der den Ball zur 3 zu 2 Führung im Grätschen einlochte, nachdem Naumann schön vorlegte. Am Ende stand ein verdienter Sieg zu buche, bei dem sich aber alle Spieler hinterfragen müssen aufgrund ihrer Leistung. Danke an die zahlreich mitgereisten Fans aus Wörlitz, die in der Überzahl waren.

Spieler des Spiels

Video zum Spiel


Zurück