SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 5.ST

SV Grün-Weiß Wörlitz   TSV Mosigkau
SV Grün-Weiß Wörlitz 2 : 0 TSV Mosigkau
(0 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   5.ST   ::   29.09.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter

Assists

2x Maximilian Dillge

Gelbe Karten

Roman Koltzenburg, Lucas Blume, Andre Vogel

Zuschauer

85

Torfolge

1:0 (80.min) - Daniel Richter (Maximilian Dillge)
2:0 (90.min) - Daniel Richter (Maximilian Dillge)

Verdienter Heimsieg!

Mit großen Personalsorgen mussten wir am Samstag gegen den Tabellensechsten TSV Mosigkau antreten. Unser Platz war mal wieder hervorragend von unserem Moppel präpariert, sodass einer guten Begegnung nichts im Wege stand. Die 85 Zuschauer mussten aber einige Zeit warten, eh sie Tore zu sehen bekamen.

Zunächst kam Mosigkau besser ins Spiel, unsere Jungs waren defensiv eingestellt was somit also auch nicht verwunderlich war. Torchancen waren auf Seiten der Mosigkauer aber Mangelware. Gerade einmal 2 Chancen ließen unsere Jungs zu, wobei Keeper Alexander Bolsdorf, der sonst Spieler ist, nicht eingreifen musste. Wir fuhren hingegen immer wieder schnelle gefährliche Angriffe nach vorn, aus denen einige gute Chancen entstanden. Zunächst scheiterte der agile Dillge nach Vorarbeit vom Laufwunder Blume allein auf den Keeper zulaufend am Querbalken. Kurze Zeit später war Koltzenburg nach starkem Diagonalball von Richter nicht zielstrebig genug und der gegnerische Keeper konnte seinen Schuss halten. Kurz vor der Halbzeitpause ergab sich Dieterichs die Möglichkeit am 5 Meterraum die Führung zu erzielen, doch der Keeper konnte auch hier parieren. So ging es mit dem 0 zu 0 in die Pause, dabei hätten unsere Jungs mindestens mit 1 zu 0 führen müssen.

Zur zweiten Halbzeit wurde es gleich einmal laut auf den Zuschauerplätzen. Der starke Maxi Dillge wurde nach schöner Ballstaffette über Blume und Richter allein auf den gegnerischen Keeper zulaufend von hinten von den Beinen geholt. Folglich gab es den roten Karton für den Mosigkauer, der damit eine hundertprozentige Torchance verhinderte. Nun agierten wir in Überzahl, taten uns damit aber etwas schwer. Einige Halbchancen konnten nicht verwertet werden. Zudem haute Mosigkau unsere Jungs immer wieder um, normalerweise hätten sie sich nicht beschweren können wenn ein weiterer Spieler den Platz hätte verlassen müssen. In der 80. Minute erlöste Richter dann unsere Farben mit dem 1 zu 0! Schöne Ballstaffette nach Einwurf am und im Strafraum über Blume, den agilen Blackstein und Dillge. Letzterer haut das Leder auf Höhe des sechzehners mit einem straffen flachen Schuss auf das Tor, der gegnerische Keeper konnte nur prallen lassen und Richter schaltete blitzartig und stand dort wo ein Stürmer stehen muss und haute das Leder rein. Mosigkau versuchte nun nochmal alles nach vorn, aber eine richtige gefährliche Torchance sprang in der gesamten zweiten Halbzeit nicht heraus. Nach einem tollen Pass von Dillge auf Richter lief dieser dann allein auf den gegnerischen Keeper zu in der 90. Minute. Er behielt die Ruhe und netzte zum entscheidenden 2 zu 0 ein. Als der Schiedsrichter dann unglaubliche 10 Minuten Nachspielzeit anzeigte, da Mosigkau bis zur 80. Minute enorm auf Zeit spielte, mussten wir auch diese Zeit noch überstehen und der Sieg war in Sack und Tüten! In der 97. Minute hatte Mosigkau noch eine Möglichkeit, doch der ganz starke letzte Mann Wünsche haute sich in den Schuss und klärte damit zur Ecke. Am Ende war das von Mosigkau heute auch zu wenig um unsere durchweg konzentrierte Elf ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Eine ganz starke Teamleistung unserer Mannschaft, die sich taktisch clever verhielten und den Sieg mit Willen errungen haben.

Spieler des Spiels: Daniel Richter

fupa.tv.


Fotos vom Spiel


Zurück