SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 5.ST

SV Grün-Weiß Wörlitz   SV Blau-Rot Coswig
SV Grün-Weiß Wörlitz 2 : 6 SV Blau-Rot Coswig
(0 : 2)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   5.ST   ::   22.09.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter

Assists

2x Lucas Blume

Zuschauer

125

Torfolge

0:1 (10.min) - SV Blau-Rot Coswig
0:2 (27.min) - SV Blau-Rot Coswig per Elfmeter
1:2 (60.min) - Daniel Richter (Lucas Blume)
2:2 (61.min) - Daniel Richter (Lucas Blume)
2:3 (62.min) - SV Blau-Rot Coswig
2:4 (66.min) - SV Blau-Rot Coswig per Kopfball
2:5 (79.min) - SV Blau-Rot Coswig
2:6 (85.min) - SV Blau-Rot Coswig

Deutliche Niederlage

Tja, was soll man schon zu einer so deutlichen Heimniederlage schreiben... Dann auch noch im Elbe-Derby vor über 150 Zuschauern bei bestem Fußballwetter (125 zahlende)...

Das Spiel begann flott... beide Teams agierten mit offenem Visier. Von den in der laufenden Saison bisher sicher stehenden Abwehrreihen beider Teams war nicht viel zu sehen. Richter eröffnete den Chancenreigen in der 1. Minute mit einem Volleyschuss mit links an den Querbalken. Es boten sich weiter Chancen für beide Teams. Coswig konnte eine davon in der 10. Minute nutzen zur frühen Führung. Ein spielerisch ansehnliches Fußballspiel war es sicherlich nicht unbedingt, aber es ging hin und her und war sehr intensiv, die Zuschauer kamen also voll auf ihre Kosten. Unsere Jungs, die personell gebeutelt in der ersten Hälfte überhaupt nicht bei der Sache waren, bekamen dann zu allem Überfluss noch einen Elfer gegen sich gepfiffen, den man eigentlich nicht geben muss, da Vogel den Ball spielte, aber sei es drum. Coswig verwandelte sicher zum 0 zu 2 und wir bekommen den 4. Elfer der Saison eingeschenkt. Die Chancen häuften sich, unsere Jungs übetrafen sich im Chancen auslassen bzw. scheiterten am Bockstarken Keeper von Coswig. Coswig ließ auch einige Chancen liegen. Mit dem 0 zu 2 ging es dann in die Pause. 

Zur zweiten Halbzeit schien Coswig KO, unsere Jungs kamen nun ins Spiel und erarbeiteten sich noch mehr Chancen. In dieser Druckphase netzte Richter per Tunnel allein vorm Keeper ein, dabei stand er nicht im Abseits, denn sein Teamkollege Peart war es der passiv im Abseits stand, 1 zu 2. Nur eine Minute später in der 61. Minute netzte Richter nach einer starken Kopfballvorlage von Blume zum 2 zu 2 ein. Unsere Jungs hatten das Spiel fast gedreht und jetzt eigentlich im Griff und waren besser. Doch Coswig netzte postwendend eiskalt die nächste Gelegenheit ein und nahm das Geschenk von uns an, 2 zu 3.  Das 2 zu 4 folgte kurze Zeit später, wieder durch Fehler in unserer Defensive. Unsere Jungs agierten an dem Tag völlig grün hinter den Ohren, waren überhaupt nicht richtig auf dem Platz. Trotzdessen kamen wir immer wieder zu riesen Chancen, nutzten diese aber nicht. Coswig vergab zwar auch einige Chancen, aber nutzte eben auch jene Chancen besser und kam somit gar noch zum 2 zu 5 und 2 zu 6 per Konter, wieder durch vorhergehende Fehler von uns. Damit fiel das Ergebnis natürlich deutlich zu hoch aus, aber wir wollen dabei nichts schön reden und gratulieren den Gästen zu dem dann letztendlich verdienten Sieg, u.a. aufgrund eines starken Keepers und der besseren Chancenverwertung. Erwähnt sollte aber auch werden, dass es hier heute durchaus auch 10 zu 10 hätte ausgehen können (=.

Spieler des Spiels: Daniel Richter 

Weitere Bilder


Fotos vom Spiel