SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 25.ST

SV Grün-Weiß Wörlitz   Grün Weiß Dessau
SV Grün-Weiß Wörlitz 3 : 1 Grün Weiß Dessau
(0 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   25.ST   ::   03.06.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Richter, Toni Grünberg

Assists

Toni Grünberg, Marcus Blackstein, Roman Koltzenburg

Gelbe Karten

Nico Gensicke, Alexander Bolsdorf, Roman Koltzenburg

Zuschauer

115

Torfolge

0:1 (74.min) - Grün Weiß Dessau per Elfmeter
1:1 (75.min) - Daniel Richter (Toni Grünberg)
2:1 (80.min) - Daniel Richter per Elfmeter (Marcus Blackstein)
3:1 (83.min) - Toni Grünberg (Roman Koltzenburg)

Riesen Schritt Richtung Aufstieg!

Vor 115 zahlenden Zuschauern machten unsere Jungs am Samstag einen riesen Schritt in Richtung Landesklasse mit dem 3 zu 1 Sieg gegen Grün-Weiß Dessau. Das Ergebnis mag deutlich erscheinen, es war aber eine richtige Zitterpartie bis eine Viertelstunde vor Schluss. In HZ 1 beherrschten unsere Jungs weitestgehend das Geschehen, kamen zu einigen hochkarätigen Chancen, 5 an der Zahl, konnten aber keine dieser Gelegenheiten nutzen. Weder Richter nach starker Vorarbeit von Koltzenburg (der Keeper hielt stark), noch Wünsche der den Ball knapp verpasste einen Meter vorm Tor nach starker Einlage von Wild und Vorlage von Richter, noch Koltzenburg der schön von Blackstein auf die Reise geschickt wurde, noch Blume, Grünberg oder Blackstein der den Pfosten traf vermochten es den Ball im Gebälk unterzubringen. Grün-Weiß Dessau hatte eine Möglichkeit kurz vor der HZ, doch der starke Erik Malende rettete in letzter Not mit vollem Einsatz und verhinderte sogar einen Rückstand. Somit ging es mit dem 0 zu 0 in die Pause.

Mit zunehmder Spielzeit wurden unsere Jungs immer unruhiger. Trotzdem ergaben sich noch gute Chancen. Grünberg und Richter scheiterten aus aussichtsreichen Positionen. Die beste Chance bot sich Blackstein für den schon geschlagenen Keeper, doch ein Dessauer rettete auf der Linie. Blackstein erhielt den Ball wieder, legte quer auf Grünberg der den Ball aus 2 Metern nicht im Tor unterbrachte da er den Ball nicht traf. Die Zuschauer fielen langsam vom Glauben ab. Aber Grün-Weiß Dessau hielt auch gut dagegen. Plötzlich gab es nach einem Konter der Grün-Weißen aus Dessau bei dem unsere Abwehr und Keeper Gensicke das Gegentor mit vereinten Kräften geradeso verhinderten, Elfmeter. Alle schauten sich verdutzt an doch der Schiedsrichter bewies ein Adlerauge wie sich nach dem Spiel herausstellte. Denn Keeper Gensicke hatte einen über ihn stolpernden Spieler im Anschluss etwas am Trikot runter gezogen. Der Elfer wurde zur 1 zu 0 Führung in der 74. Minute für Dessau verwandelt. Unsere Jungs waren jetzt natürlich am Boden zerstört, doch irgendwie war es auch ein Wecksignal. Direkt im Anschluss tankte sich Richter nach Vorlage von Grünberg durch die Grün-Weiß Abwehr und netzte zum erlösenden 1 zu 1, wobei der Keeper noch mit dem Fuß dran war. Kurze Zeit später tankte sich Blackstein in den Strafraum vor und wurde dabei klar von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwandelte Richter zur 2 zu 1 Führung in der 80 Minute. Nur 3 Minuten später erzielte Grünberg nach schöner Kombination über Richter und Koltzenburg das 3 zu 1. Damit waren alle Messen gesungen und der Jubel kannte nach dem Spiel keine Grenzen. Mit 14 mehr + Toren und 3 Punkten Vorsprung vor Lok Dessau erwartet man zum letzten Spiel nächste Woche Abus Dessau und kann gewissermaßen befreit aufspielen und den Traum des Aufstieges endgültig wahr machen. Danke den Fans für die wieder tolle Unterstützung!

Danke an Grün-Weiß Dessau, die auf Anfrage von uns in ungewohnten blauen Farben gekommen sind.

Spieler des Spiels: Martin Wild.

Das Video zum Spiel


Fotos vom Spiel


Zurück