SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreisliga, 12.ST

SV Grün-Weiß Wörlitz II   Blau-Weiß Klieken II
SV Grün-Weiß Wörlitz II 3 : 2 Blau-Weiß Klieken II
(2 : 1)
2.Männer   ::   Kreisliga   ::   12.ST   ::   23.11.2019 (11:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Daniel Richter

Assists

Andre Vogel, Felix Blackstein

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (18.min) - Daniel Richter (Andre Vogel)
1:1 (21.min) - Blau-Weiß Klieken II
2:1 (34.min) - Daniel Richter
2:2 (77.min) - Blau-Weiß Klieken II
3:2 (85.min) - Daniel Richter (Felix Blackstein)

Hart erkämpfter Sieg gg Tabellenzweiten

Am Samstag musste unsere zweite gegen den Tabellenzweiten Klieken II ran, nachdem man im letzten Spiel 2 Wochen zuvor überraschend als Tabellenletzter den Tabellenersten Mydia schlug und die erste Saisonniederlage zufügte, was zugleich der erste Sieg für unsere Zweite war.

Auf einem tiefen Boden in Wörlitz hatte unsere Elf zunächst in HZ eins die besseren Spielanteile. Bedanken muss man sich zunächst bei Richter, Blackstein  (eine bessere Version des Terminators - Zahnfleischbluter Murphy, zur Halbzeit im Tor eingewechselt) und Vogel, die unsere zweite Mannschaft aufgrund von enormen Personalmangel unterstützten, somit konnte man wenigstens aber immerhin auf 14 Mann zurück greifen, eine Seltenheit. Glücklicherweise hatte unsere Erste spielfrei, sonst hätte man das Spiel absagen müssen, da auch unsere Erste derzeit stark von der Zweiten zehrt.

Das Spiel begann flott, beide Teams schenkten sich wenig. In der 18. Minute gelang Richter nach einem starken Dribbling von Vogel über Außen der Führungstreffer, indem er den Ball auf Höhe des 11er Punktes unter die Latte platzierte nach schönem Rückpass von Vorleger Vogel. Das 1 zu 1 folgte aber nur einige Minuten später, als Klieken im Strafraum irgendwie zum Abschluss kam und ausglich. Zwischendrin gab es einige unschöne Szenen gegen unseren Spieler Richter, der 2 mal rüde von den Beinen geholt wurde. Einmal sogar mit offener Sohle von hinten auf das Wadenbein. Hier hätte es mindestens eine dunkelgelbe Karte geben müssen, wenn nicht gar rot, aber es gab leider gar nichts außer Freistoß. Die Kommentare von der Kliekener Bank "gleich nochmal" usw. hätte man sich sicherlich auch sparen können wo es um die goldene Ananas geht. Richter zahlte es dem Gegner auf seine Art und Weise zurück, tanke sich in der 34. Minute stark gegen mehrere Gegenspieler durch und schloß schlitzohrig vom 16er unhaltbar ab. Glücklicherweise war unser Stürmer an diesem Tag ungewohnt Chancenverwertungssicher...(= Mit dieser verdienten Führung ging es dann auch in die Pause.

In HZ 2 dann ein anderes Bild, Klieken kam besser ins Spiel, vor allem nach der gelb-roten Karte in der 50. Min. gegen einen Kliekener. In Unterzahl drängte uns Klieken dann bis kurz vor Schluß hinten rein. Verdientermaßen kamen sie dann auch zum Ausgleich, aber erst in der 77. Minute. Denn große Chancen gab es nicht viele für Klieken, trotz der jetzigen Überlegenheit. Ab der 80. Minute fingen sich unsere Jungs dann wieder etwas und konnten einige Konter fahren. Einen davon verwertete Richter zur 3 zu 2 Führung in der 85. Minute. Klieken versuchte es weiter mit viel Wut, aber es sollte nicht mehr reichen, auch wenn wir kurz vor Schluß Glück hatten das ein Kopfball nur knapp am Tor vorbei ging. Am Ende stehen 3 Punkte auf unserer Seite, auch wenn Klieken sich hier heute aufgrund der starken zweiten HZ in Unterzahl mehr verdient hätte, aber so ist Fußball. Leider zeigte sich der Gegner teilweise als schlechter Verlierer und monierte im Spiel zusätzlich ständig teilweise unverständlich die Schiedsrichterentscheidungen. Von Respekt gegenüber dem Schiedsrichter war da leider nicht viel zu sehen, dies sollte man mal überdenken auch wenn man sich benachteiligt fühlt. Aber heutzutage kann man froh sein über jeden Schiri der sich auf den Platz stellt bei hisigen Geschehnissen deutschlandweit! Gerade dann wenn der Schiedsrichter von der älteren Generation ist! Sport frei, auf ein hoffentlich faires Rückspiel!

Spieler des Spiels: Daniel Richter 

Fupa Elf: Richter, Ludwig, Stüwe, Vogel


Fotos vom Spiel