SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 23.02.18

Presse Team, 01.03.2018

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 23.02.18

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 23.02.18 im Hotel zum Stein in Wörlitz

Am vergangenen Freitag trafen, wie auch schon in den letzten Jahren im Hotel Zum Stein in Wörlitz,  die Mitglieder aller Abteilungen unseres Vereines zur Jahreshauptversammlung zusammen.

Nach der Begrüßung durch unserem Vorstandvorsitzenden Ralf Mehne und der Prüfung der Beschlussfähigkeit sowie die Feststellung der Tagesordnung ging es gleich weiter mit dem Bericht des Vorstandes. Hier wurde u.a. über die aktuellen Mitgliederzahlen und über die einzelnen Abteilungen aus dem vergangen Jahr berichtet.

Anschließend kamen dann die verschiedenen Abteilungen in den Genuss Ihre Berichte vor zutragen.

Beginnen durfte der neue Abteilungsleiter der Abteilung Fußball Daniel Richter. Der wie zu erwarten einen ausführlichen und konstruktiven Bericht der Abteilung Fußball mit Rückblick und Ausblick auf das Jahr 2018 präsentierte. Zu Beginn gab es lobende und dankende Worte an die Sponsoren Freunde und natürlich die Fans für die tolle Unterstützung im letzten Jahr. Vor allem der Aufstieg und Durchmarsch in die Landesklasse war natürlich berichtenswert. Dann wurde beispielweise die neue Abteilungsleitung, die seit Januar 2018 im Amt ist, vorgestellt und selbstverständlich die Erfolge und auch Misserfolge der Abteilung Fußball des vergangenen Jahres angesprochen. Im Ausblick für 2018/2019 wurde u.a. die beantragte Förderung bei der EU angesprochen und das man für das Jahr 2019 eine weitere Förderung über das Land Sachsen-Anhalt beantragen will. Für dieses Jahr plant man die Erneuerung der Flutlichtanlage, Barrieren und eine Beregnungsanlage für den Hauptplatz um unseren Platzwart Moppel zu entlasten. Zum Abschluss gab er Wünsche an die Sportkammeraden aus. Dies war nur eine beispielhafte Zusammenfassung seines Vortrages.

Weiter ging es dann mit der Abteilung Kegeln und dem Abteilungsleiter Thomas Walther. In einem wesentlich kürzeren Beitrag hielt sich Thomas kurz, er musste immerhin die mehr verbrauchte Zeit von Daniel wieder aufholen. Wichtig war vor allem, dass die Bundesliga Kegler die Klasse hielten, was ein toller Erfolg ist (auch in dieser Saison ist der Klassenerhalt bereits sicher!). Es wurde zu folgenden teilweise erstaunlichen Erfolgen bzw. Misserfolgen berichtet: Klassenerhalt 2. Bundesliga Erste Männer + Landespokalsieger zum dritten mal, Abstieg zweite Männer aus der Landesklasse, Kreismeister/Landesmeister und 13. bei den dt. Meisterschaften Marcel Schaks, 3. bei den Kreismeisterschaften Thomas Bölke, Senioren Kreismeisterschaften 3. Peter Reschke, Vereinsmannschaftmeisterschaften Senioren (Peter Reschke und Siegfried Walter) mit der Seniorenauswahl Wittenberg Landesmeister und Deutscher Meister! und die Senioren wurden 3. in der Landesliga.

Anschließend war die Abteilung Gymnastik an der Reihe. Viola Guske trug vor und warb für Besuche mittwochs um halb 8 in der Turnhalle in Wörlitz, denn die guten Frauen beißen nicht. Zudem wurde von verschiedenen Veranstaltungen berichtet.  

Zu guter Letzt war Jörg Oppelt mit seiner Abteilung Volleyball an der Reihe. Der wohl lustigste Beitrag des Abends amüsierte die Gemüter. Zwar konnte Jörg nicht viel von Erfolgen der Volleyballer berichten, aber wohl das auch einige Fußballer in letzter Zeit Freitags den Weg fanden in die Turnhalle und das die Volleyballer viel mit dem Rad unterwegs sind und Radsport betreiben, unter anderem waren sie auch in Italien im „Trainingslager“. Ja einige fragten sich schon bei den ganzen Berichten zu Radtouren ob die Volleyballer nun Volleyballer sind oder Radsportler. Dabei nützte es auch nichts, dass Jörg immer wieder auf den eher langen und ernsteren Vortrag von AL Daniel amüsant hinwies.

Anschließend übernahmen die Schatzmeister und Kassenprüfer das Geschehen, Ehrungen wurden getätigt und der neue Vorstand (alle 4 Jahre) gewählt bzw. bestätigt.

Dabei scheidet Annett Schulze aus, Vielen Dank für deine jahrelange Arbeit! Alle anderen Vorständler Ralf Mehne (Geschäftsführer), Evelyne Fröhlich (Schatzmeisterin), Isolde Krischker (Pressewart) und Ralf Bolsdorf (Jugendleiter) wollen ihre Arbeit im Vorstand fortsetzen die nächsten 4 Jahre (sowie die Revisionskommission Dagmar Brätz und Viola Guske) - Ralf Bolsdorf wird zudem der neue Vertreter von Geschäftsführer und Vorsitzenden Ralf Mehne, herzlichen Glückwunsch und vielen Dank euch allen! Dann gab es aber noch Überraschungen! Auf Bitten des Orts-BGM Kuno Wendt und Ralf Mehne haben sich spontan 3 weitere Personen gefunden, die dem Vorstand beitreten wollen! Jana Schüler (bereits in der Abteilungsleitung Fußball tätig), Bianca Gensicke (Jugendtrainerin und Frauenfussballerin) sowie Colin Voigt (Kegler und Schiedsrichter) schließen sich dem Vorstand zunächst als Mitglieder an! Prima herzlichen Glückwunsch und Danke für die zur Verfügung Stellung! Damit ist der Generationenwechsel im Verein weiter voran geschritten und dies ist auch gut so, dass junge Menschen Verantwortung im Verein übernehmen wollen in der heutigen Zeit! Man stellt sich mehr und mehr breiter auf um die mehr gewordene Arbeit auf mehreren Schultern zu verteilen.

Die genaue Aufteilung unserer Vorstandsrige und der Abteilungen findet ihr mit Bildern auf unserer Homepage.

Wie immer gab es Freigetränke vom Hotel zum Stein und die Räumlichkeiten wurden natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt, Vielen Dank dafür!

Bilder zur Veranstaltung findet ihr hier: http://www.svwoerlitz.de/fotos/37-jahreshauptversammlung-am-24-02-18-im-stein


Zurück