SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

05: Neuer Kunstrasen

News Team, 13.04.2018

05: Neuer Kunstrasen

SV Dessau 05: Neuer Kunstrasen – auf dem alten spielte schon Bernd Schneider | MZ.de Neuer Kunstrasen – auf dem alten spielte schon Bernd Schneider

SV Dessau 05: Neuer Kunstrasen – auf dem alten spielte schon Bernd Schneider | MZ.de

Dessau „Als der jetzige Kunstrasen fertiggestellt wurde, war ich noch als Nachwuchstrainer im Verein tätig“, erinnert sich Präsident Ulf Schuster an den Neubau vor über 15 Jahren. „Der Platz war damals ein absoluter Glücksfall für uns, da wir mit unserem alten Nebenplatz eher katastrophale Bedingungen hatten.“

SV Dessau 05: Neuer Kunstrasen – auf dem alten spielte schon Bernd Schneider | MZ.de

Ab Montag wird sich der Nebenplatz im Dessauer Schillerpark aber wieder in eine Baustelle verwandeln. Der in die Jahre gekommene und sichtlich überstrapazierte künstliche Rasen soll bis Ende Mai generalüberholt werden.

 

Viel Prominenz spielte auf dem künstlichen Grün in Dessau: RB-Leipzig, FC Liverpool und Bernd Schneider

Dabei hat der alte Untergrund viele Geschichten zu erzählen. Eine gesamte Fußballergeneration hat hier seine Ausbildung genossen. Julian Bittner, Lukas Schuhmacher und Felix Zilke - um nur einige Namen der einstigen Talente zu nennen - sind inzwischen zu gestandenen Verbandsligaspielern gereift. Aber auch Prominenz spielte auf dem künstlichen Grün am Dessauer Schillerpark.

2010 kam ein damals noch recht unbekannter Regionalliga-Club namens RB Leipzigfür ein spontanes Testspiel in den Schillerpark, im vergangenen Jahr wurde es sogar international: Im Rahmen des Allianz-Cups wurde ein kurzfristiger Leistungsvergleich der U-11-Junioren mit dem FC Liverpool durchgeführt.

Aber auch Ex-Nationalspieler Bernd Schneider hat bereits auf dem Wall am Kunstrasen Platz genommen, um bei einem Nachwuchsturnier um den DVV Elbe Pokal seine Rolle als Fußballvater wahrzunehmen.

 

Neuer Platz ist das letzte große Projekt von Vereinspräsident Ulf Schuster

 

Bis Ende Mai soll der neue Kunstrasenplatz fertig sein. Es ist das letzte große Projekt in der Amtszeit von Ulf Schuster. Danach erfolgt der bereits angekündigte Rückzug für den 52-Jährigen Berufsschullehrer.

„Wir sind sehr stolz darauf, die Finanzierung so reibungslos hinbekommen zu haben“, freut sich Schuster, der allen Vereinsmitgliedern, Geldgebern und Geldorganisatoren dankbar ist. „Vor allem bei jenen, die in ihrer Freizeit viel Kraft investiert haben, um verschiedenste Aktionen zu realisieren.“

 

Anfang Juni wird der neue Kunstrasen feierlich eingeweiht

 

Ingesamt wurden 259.000 Euro eingesammelt. 25.000 Euro steuerte die Stadt Dessau-Roßlau bei, 144.000 Euro kamen vom Land Sachsen-Anhalt, 45.000 Euro erhielt der Verein von Lotto Toto. Ganze 45.000 Euro Eigenanteil wurden von den 05-Mitgliedern durch Spenden und Sponsoren finanziert.

Am 9. und 10. Juni soll der Kunstrasen feierlich eingeweiht werden. Bis zu jenem Tag wird der alte Belag abgetragen, der bereits vorhandene Untergrund saniert und am Ende der neue Belag aufgebracht. Parallel dazu soll ein ebenfalls bereits in die Jahre gekommener Ballfangzaun zu den Gartengrundstücken erneuert werden. Die ersten Pflichtspiele werden dann in der ab Juli startenden neuen Saison auf einem dann neuen Kunstrasen ausgetragen. (mz/bre)

 

 

 


Quelle:MZ


Zurück