SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

HFC verteidigt den Titel

Presse Team, 08.01.2019

HFC verteidigt den Titel

HFC verteidigt den Titel

Halplus Cup ++++ Hallescher FC behauptet sich vor Rot-Weiß Erfurt und dem 1. FC Lok Leipzig +++ Die Tore auf FuPa.tv

Der Hallesche FC ist erfolgreich ins neue Kalenderjahr gestartet. Der Drittligist setzte sich am gestrigen Freitag vor heimischer Kulisse beim Halplus-Cup gegen die Konkurrenz durch und verteidigte damit auch den Titel aus dem Vorjahr.

Alle Spiele des Turniers samt der Tore auf FuPa.tv: (hier klicken)




In der Gruppe A konnte sich der Regionalligist 1. FC Lok Leipzig verlustpunktfrei den Gruppensieg sichern. Dahinter reihten sich die HFC Allstars, der Nietlebener SV Askania und der SV Leipzig-Thekla auf den Plätzen ein.

Gruppe A
1.   1. FC Lokomotive Leipzig 3 7 9
2.   HFC Allstars 3 2 6
3.   Nietlebener SV Askania 3 -1 3
4.   SV Leipzig-Thekla 3 -8 0

In der Gruppe B behielt der HFC ohne Gegentor eine weiße Weste und verwies den Drittliga-Absteiger FC Rot-Weiß Erfurt auf Platz zwei. Punktgleich mit den Rot-Weißen kam der Verbandsligist SV Blau-Weiß Dölau auf Rang drei. Den vierten Platz in der Tabelle nahm der Landesklasse-Vertreter SV Grün-Weiß Wörlitz, mit großem Anhang aus der Gartenstadt angereist, ein.

Gruppe B
1.   Hallescher FC 3 10 9
2.   FC Rot-Weiß Erfurt 3 0 4
3.   SV Blau-Weiß Dölau 3 -1 4
4.   SV Grün-Weiß Wörlitz 3 -9 0

In den Viertelfinals gaben sich die Favoriten keine Blöße und erreichten ohne Mühe die Vorschlussrunde. Im letzten Viertelfinale buchte zudem Dölau im Spiel gegen die HFC Allstars das Halbfinal-Ticket. Im ersten Semifinale fiel die Entscheidung erst vom Punkt. Erfurt setzte sich mit 6:5 nach Neunmeterschießen gegen die Lok durch und zog damit ins Endspiel ein. Anschließend hatte der HFC gegen Dölau deutlich mehr Mühe als gedacht und musste zudem den einzigen Gegentreffer im Turnier hinnehmen. Roberto Ritter egalisierte zwischenzeitlich die 1:0-Führung des HFC, der sich aber am Ende mit 2:1 behaupten konnte. Im Finale war der HFC dann von Erfurt nicht zu bezwingen.

Alle Spiele des Turniers samt der Tore auf FuPa.tv: (hier klicken)

Die Turnier-Übersicht: (hier klicken)

In der Gruppe B behielt der HFC ohne Gegentor eine weiße Weste und verwies den Drittliga-Absteiger FC Rot-Weiß Erfurt auf Platz zwei. Punktgleich mit den Rot-Weißen kam der Verbandsligist SV Blau-Weiß Dölau auf Rang drei. Den vierten Platz in der Tabelle nahm der Landesklasse-Vertreter SV Grün-Weiß Wörlitz, mit großem Anhang aus der Gartenstadt angereist, ein.

https://www.fupa.net/liga/halplus-cup/turnier_spielplan


Quelle:fupa.net


Zurück