SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Abschied von über 140 Jähriger Erfahrung!!!

News Team, 21.06.2019

Abschied von über 140 Jähriger Erfahrung!!!

Am letzten Spieltag gegen Möhlau verabschiedeten wir uns nicht nur aus der Landesklasse,  sondern wir verabschiedeten auch unser Trainergespann das doppelte WW.

Wolfgang Goral, der im Sommer letzten Jahres, trotz dessen er seine Trainer Karriere bereits lange an den Nagel gehangen hatte, die Herausforderung beim SV Grün-Weiß Wörlitz annahm und dem Ruf seines ehemaligen Weggefährten und Freundes Daniel Richter folgte. Wolfgang, der nicht aus dem Grund des sportlichen Misserfolges, sondern aus privaten Gründen seinen Posten zur Verfügung stellt, wobei auch die Abteilungsleitung bis zum Schluss hinter ihm stand und gern mit ihm weiter gearbeitet hätte, legt auch schweren Herzens sein Amt nieder. Wolfgang Goral hat uns mit seinem erfahrungsschatz und seiner herzlichen offenen akkoraten Art in vielen Bereichen neue Einblicke gewährt und weiter gebracht! Übrigens ist Wolfgang meistens mit dem Drahtesel von Gräfenhainichen nach Wörlitz gekommen!!! Wir wünschen Wolfgang Goral für seine Zukunft alles gute, vor allem Gesundheit sowie "gut Tritt" und er ist immer ein gern gesehener Gast in Wörlitz. Er hat übrigens schon angekündigt, das er uns öfter besuchen will.


Der zweite im Bunde ist Werner Engelhardt, der bereits in der letzten Saison seinen Abschied bekannt gab und auch schon verabschiedet wurde, aber aufgrund einer Bedingung von Wolfgang Goral ein weiteres Jahr als Co-Trainer anhing und sich somit bedingungslos in den Dienst der Mannschaft und des Vereins stellte.  Werner war Coach der ersten Stunde und feierte mit uns zwei Aufstiege bzw. den Durchmarsch von der KL in die LK und den Klassenerhalt in der LK. Danke Werner für deinen unermüdlichen Einsatz!!!

Aber wer Werner kennt weiß, dass er nicht ohne Fussball kann und schon gar nicht ohne seine Fußballfamilie Grün-Weiß Wörlitz. Er wird in der kommenden Saison als eine Art Teammanager, gute Seele, Platzwart und Sponsorenbeauftragter (Geburtstage) weiter bei der Mannschaft bzw. dem Verein sein/helfen und das trotz seinen fast 70 Jahren. Vielen Dank!!!

Wir danken beiden herzlich für ihren Einsatz, in dem alter aller Ehren wert!!

Ab sofort suchen wir also einen Trainer für die erste Mannschaft, wer Interesse hat kann sich gern bei uns melden!