SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Ur-Krostitzer-Masters 2020 in Markranstädt

News Team, 09.01.2020

Ur-Krostitzer-Masters 2020 in Markranstädt

Am 05.01.20 durften unsere Jungs wieder bei einem prominenten Turnier mitwirken und gegen Profis kicken! Bei den Ur-Krostitzer Masters in Markranstädt!!

Wie bereits im letzten Jahr begleiteten uns zahlreiche Fans zu diesem Event, extra dafür wurde wieder ein Reisebus angemietet. Am Sonntagmorgen trafen sich Spieler, Fans, Trainer, Betreuer im Vereinsheim, um dann gemeinsam die Reise anzutreten. Die Stimmung war wieder einmalig.Danke unseren Fans die wieder einmal spitze waren und uns lautstark vor über 1400 Zuschauern nach vorn peitschten, auch die 1. FC Lokomotive Leipzig Fans waren spätestens im Spiel gegen Meuselwitz lautstark auf unserer Seite, Danke!! Was für ein Feeling!

Sodass es sogar in einigen Pressemitteilungen hieß: " Lok Leipzig wurde lautstark von ihren Fans unterstützt, zusätzlich feuerten die Fans aus Wörlitz die Loksche an."

Beide Fanlager einfach nur Wahnsinn!

Unsere Jungs verloren das Auftaktspiel gegen den Hallescher FC mit 6 zu 1, das Ehrentor erzielte Grünberg per starker Aktion! Es war mehr drin, wir hatten einige weitere Chancen gegen den Drittligisten und kassierten erst in den letzten beiden Spielminuten das 3, 4, 5 und 6 zu 1.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt e.V. und verloren mit 4 zu 0, leider gelang uns hier kein Tor. Im dritten Spiel in Gruppe A spielten wir gegen den Gastgeber SV Leipzig Nordwest e.V., was wir unnötig mit 1 zu 1 aus der Hand gaben, die Führung erzielte Naumann nach Vorlage von Richter.

Aufgrund eines mehr kassierten Tores landeten wir dann hinter Leipzig auf Platz 4. Somit spielten wir im Viertelfinale gegen den Gruppenersten der Gruppe B, was der Regionalligist ZFC Meuselwitz war. Dieses Spiel konnten wir lange gut mithalten, verloren am Ende aber die Kräfte und etwas zu hoch mit 5 zu 1, das Tor erzielte Vogel nach Schürzen Vorlage von Richter vor lautstarkem Jubel der kompletten Halle, Gänsehaut pur! Darauf folgte von dem Torschützen Andre Vogel der spektakuläre und amüsante Torjubel, sein Vogeltanz.

Am Ende wurden wir 7. wie beim Halplus Cup vor einem Jahr, nur das wir dieses mal einen Punkt holen konnten und sogar ein Tor mehr erzielten! Es war uns mal wieder eine Ehre und ein absolut einmaliges Erlebnis!!
Das Turnier gewann der HFC völlig verdient vor Meuselwitz und den starken Markranstädtern. Lok Leipzig wurde nur vierter.
Julian Guttau vom HFC wurde mit 7 Treffern bester Torschütze, sein Teamkollege Bentley-Bexter Bahn wurde völlig verdient bester Spieler des Turniers, unglaublich was der Junge drauf hat. Bester Torwart wurde Ruben Aulig vom ZFC Meuselwitz.

Nach der kurzen und lustigen Heimfahrt, feierten Spieler, Trainer, Fans gemeinsam im Vereinsheim zur After Show Party bis in die frühen Morgenstunden.

Wir wollen uns bei allen für das tolle gelingen bedanken, auch bei der Top Sport Werbeagentur.

Kader unserer Grün- Weißen:

F. Blackstein

L.Ries

M.Blackstein

K.Graul

K.Grunicke

T. Grünberg

A.Vogel

C.Naumann

L. Däumichen

A.Stüwe

C.Rast

D. Richter (C)

Trainer: W. Engelhardt/ K-H. Ries

Betreuer: R.Janoth/ A.Rabe/W. Reimer

Presse: E. Schmidt/ R.Koltzenburg

Und hier für euch die links zu Bildern, Videos, Presseberichten:


Alle Spiele findet ihr hier bei FuPa.tv: https://www.fupa.net/liga/ur-krostitzer-masters


Zudem wurde das Turnier live beim SPORTBUZZER-Radio: Ur-Krostitzer Hallenmasters 2019 übertragen. 

Bilder Sportbuzzer

Das stimmungsvolle Viertelfinale gegen ZFC Meuselwitz auf SACHSENKICK.TV!! Gänsehaut Feeling! Die ganze Halle auf der Wörlitzer Seite.

Bilder von unserem Foto Reporter Roman K.: Ur Krostitzer Masters 2020

Unsere Spiele bei unserem Vereins TV: http://www.svwoerlitz.de/vtv

Bilder Videos etc. bei Fupa: https://www.fupa.net/liga/ur-krostitzer-masters