SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

KOL WB: Spitzenreiter sorgt für ein Schützenfest

News Team, 13.05.2019

KOL WB: Spitzenreiter sorgt für ein Schützenfest

WITTENBERG/MZ Das 10:0 der Verbandsliga-Reserve von Elster in der Fußball-Kreisoberliga sorgt für den meisten Gesprächsstoff.

Jessen - VfB Zahna 4:0

Durch den Ausfall vieler Spieler musste Jens Madaj wieder einmal eine umformierte Mannschaft in das Spiel schicken, so dass die Möglichkeiten, in Jessen etwas zu reißen, sehr begrenzt waren. So spielte der VfB zwar mit, konnte die Jessener Abwehr aber kaum in ernste Schwierigkeiten bringen. Zwei Toraktionen von Norman Kaiser waren die einzige Ausbeute in der ersten Hälfte. So führten die Jessener verdientermaßen 1:0 durch Mathias Burkhardt (20.) zur Halbzeit, nach dem die Zahnaer Abwehr eine weite Flanke von rechts falsch eingeschätzt hatte. Zehn Minuten nach Wiederbeginn konnte erneut Burkhardt nach einem Konter auf 2:0 erhöhen. Zahna spielte weiter nach vorn, wurde aber mehrfach durch umstrittene Schiedsrichterentscheidungen gebremst. Jessen spielte die Angriffe konzentrierter zu Ende und konnte durch Florian Hoffmann in der 74. Minute das Spiel entscheiden (3:0). Als Kaiser zwei Minuten später nach seinem ersten Foul Gelb/Rot sah (60. Gelb wegen Meckern) und Zahna damit die letzte Viertelstunde dezimiert war, konnte Christoph Danneberg unbedrängt zum Endstand von 4:0 vor 37 Zuschauern einschießen (86.).

Pratau/Eutzsch - Elster 0:10

Das Ergebnis ist kein Druckfehler. Vor 25 Fans trafen Yannick Schüler (16., 18., 24., 58.), Emanuel Clemens (22.), Philipp Schönknecht (39., 54.), Marcus Gärtner (52., 62.) und Hannes Bormann (89.).

Prettin - Pretzsch 1:3

Vor 15 Zuschauern bleibt die große Überraschung aus. Für den Sieger treffen Valentin Gramm (10.), Leon Hoffmann (20.) und Michael Stier (52.). Das Ehrentor erzielt Philipp Neiderwitz (47.).

Mühlanger - Seegrehna 0:1

Das goldene Tor erzielt vor 15 Zuschauern Steven Herold (65.).

Hellas 09 - Nudersdorf 0:1

Die Oranienbaumer verlieren die Partie durch ein frühes Gegentor. Getroffen hat vor 24 Zuschauern Denny Scholz (2.).

Rackith/Dabrun- Einheit 2:2

Für die Gastgeber trafen vor 40 Zuschauern Tony Grahl (20.) und Fabian Grundt (72.). Die Wittenberger Treffer erzielen Stefan Müller (36.) und Jasem Qwaider (67.). Die Einheit spielt ab Mitte der zweiten Halbzeit nach einem Platzverweis in Unterzahl.


Quelle:MZ