SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

Vorstellung Frauenmannschaft Heute: Bianca G. und Jana S.

News Team, 08.09.2019

Vorstellung Frauenmannschaft Heute: Bianca G. und  Jana S.

Als nächstes möchten wir Euch Bianca vorstellen. Bianca wenn sie spielt, spielt sie am liebsten im Mittelfeld. Aktuell kann Bianca aus sehr schönen Gründen nicht kicken. Dies wird sich aber wieder ändern. Zusätzlich ist Sie wie Kristin Trainerin der Bambinis und im Vorstand des Vereins tätig. 

News Team:

Bianca aktuell kannst Du ja leider nicht mitspielen und auch die ersten Punktspiele nicht. Natürlich sind die Gründe etwas ganz schönes, aber juckt es nicht langsam wieder in den Füßen, dass Du endlich wieder mit dabei sein kannst?

Bianca:

Es kribbelt von der ersten Minute an in den Füßen, seit der ich nicht mehr auf dem Platz stehen kann. Aber für das kleine Wesen in mir mache ich natürlich gerne eine Pause. Und ich bin froh, dass ich wenigstens noch das Bambinitraining begleiten kann. Da kann ich ja doch ab und an mal an den Ball treten.

News Team:

Wie auch von den anderen wollen wir von Dir gerne wissen was Du über den Schritt in den Spielbetrieb zu gehen denkst?

Bianca:

Auf der einen Seite freue ich mich total, dass es endlich soweit ist. Ich denke, der Schritt war jetzt wichtig, damit wir Erfahrungen im Spiel gegen andere sammeln, aus unseren Fehlern lernen und uns so kontinuierlich verbessern und als Mannschaft weiter zusammenwachsen können.

Auf der anderen Seite ärgere ich mich total, dass ich gerade die ersten Punktspiele nicht dabei sein kann.

News Team:

Was alle sicher interessiert und uns natürlich auch. Wirst du dem Team dann voll und umgänglich zur Verfügung stehen oder wird es Abstriche geben?

Bianca:

Sobald es geht, stehe ich wieder auf dem Platz und unterstütze die Mannschaft. Mein Ehrgeiz ist geweckt, seitdem ich 2016 die Mädels zusammengerufen habe. Ich hatte damals nie mit so einer Entwicklung gerechnet, deshalb werde ich jetzt mein Möglichstes tun, damit es so weitergeht.

Jedenfalls freue ich mich auf meinen ersten Punktspieleinsatz, und wenn ich in der Halbzeitpause meinen Nachwuchs füttern muss. 😉

Fazit des Trainers:

Ich freue mich auf jeden Fall diese vielen guten Nachrichten von Bianca zu lesen. Natürlich ist es mehr als schade das sie auf die ersten Spiele verzichten muss, um so mehr freuen sich alle, wenn sie wieder spielt. Sportlich kann ich leider noch nichts sagen, da ich bisher Bianca  noch nicht in Aktion gesehen habe. Auf jeden Fall glaube ich das sie eine Verstärkung sein wird. Aktuell kommt sie auch öfters zum Training zuschauen und begleitet uns auch zum dem ersten Punktspiel, dass nennt man Teamgeist.

 

Als nächstes möchten wir Euch Jana vorstellen. Jana spielt im Angriff. Jana ist nicht nur die Hüterin der Mannschaftskasse, nein sie ist in der Abteilung Fußball für die Finanzen zuständig. Desweiterem ist Sie auch im Vorstand des gesamten Vereines tätig.

News Team:

Jana Du bist ja nun fast die einzigste im Team die bereits in anderen Mannschaften gespielt hat. Was hat Dich bewogen 2016 ausgerechnet zu einer unerfahrenen bzw. Damals noch gar nicht existierenden Mannschaft zu wechseln?

Jana:

Tatsächlich hab ich mir die Entscheidung nicht einfach gemacht, dass war auch der Grund, warum ich erst im Oktober auf die Gruppe gestoßen bin. Im Grunde wollte & will ich mich "etwas bewegen" als Ausgleich zum Büroalltag. Da hat sich der Fußball hier in der Gegend angeboten. Ich habe schon zweimal versucht meine Fußballschuhe an den Nagel zuhängen, das hat nicht funktioniert.

News Team:

Auch von Dir wollen wir gerne wissen, welche Erwartung hast Du von der ersten Saison im Spielbetrieb und was denkst Du über diesen Schritt?

Jana:

Dazu möchte ich mich nicht äußern.

News Team:

Du hast ja aktuell viele Baustellen, glaubst Du das der Fußball da etwas zu kurz kommt?

Jana:

Wer hat das nicht! Es kam jetzt alles aufeinander, dennoch freu ich mich, wenn ich die Zeit fürs Training habe. Das kann ich aber gerade durch eine Verletzung nicht absolvieren.

Fazit des Trainers:

Jana ist natürlich eine gute Spielerin, leider hat sie den Fußball in letzter Zeit sehr vernachlässigt. Liegt natürlich an den vielen Sachen, die sie zu tun hat. Ich wünsche mir das sich dies bald wieder ändert.


Quelle:News Team