SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST

SV Grün-Weiß Wörlitz   Dessauer SV 97 II
SV Grün-Weiß Wörlitz 5 : 0 Dessauer SV 97 II
(1 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   16.08.2019 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Edward Thomas Peart, Roman Koltzenburg

Assists

2x Andre Vogel, 2x Daniel Richter, Cenny Krumm

Zuschauer

90

Torfolge

1:0 (37.min) - Edward Thomas Peart (Andre Vogel)
2:0 (51.min) - Edward Thomas Peart per Kopfball (Cenny Krumm)
3:0 (56.min) - Edward Thomas Peart (Daniel Richter)
4:0 (76.min) - Edward Thomas Peart (Daniel Richter)
5:0 (90.min) - Roman Koltzenburg (Andre Vogel)

Gelungener Saisonstart - Peart mit 4er Pack

Am Freitag eröffneten unsere Jungs offiziell die Kreisoberliga Saison 2019/2020. Es ging gegen die zweite Mannschaft des Dessauer SV 97 vor über 100 Zuschauern.

Nach einer verkorksten Vorbereitungphase was die Testspiele anging, nicht die Trainingsbeteiligung und Bereitschaft (im Schnitt 16-20 Spieler), stapelte das Trainergespann Richter/Grunicke vor dem Auftakt tief. Doch die Jungs boten nach langer Zeit mal wieder eine konzentrierte Leistung an und gewannen somit völlig verdient mit 5 zu 0.

Der DSV machte es unseren Mannen jedoch zunächst recht schwer. Die Gäste standen tief und verschoben sich gut, sodass unsere Jungs Probleme hatten unter der Spielkontrolle Lücken zu finden. Trotzdem boten sich mit zunehmender Spielzeit gute Gelegenheiten für Peart und Richter, hier in Führung zu gehen, jedoch haperte es wieder an der bekannten Schwäche, die Chancenverwertung! Jedoch erlöste uns Vogel, der sich nach Pass von Richter außen aus spitzem Winkel bis zum Keeper vortankte und diesen per Lupfer überwand, Peart stand goldrichtig und schob aus einem halben Meter ein, 1 zu 0 in der 37. Minute. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Unser Keeper Blackstein musste keinen gefährlichen Ball abwehren. Auf der Gegenseite hielt der Keeper des DSV sein Team zunächst im Spiel.

In HZ 2 drängten unsere Jungs auf die Entscheidung. So fiel das überfällige 2 zu 0 in der 51. Min. nachdem sich Youngstar Krumm auf Außen durchsetzte und eine herrliche Flanke auf den Kopf von Peart platzierte, der unhaltbar einnickte. 5 Minuten später war es wieder Peart, der stark von Richter bedient wurde, wiederum brauchte Peart nur ins leere Tor einschieben. Was Eddy häufig nicht gelang in der vergangenen Spielzeit, klappte an dem Tag von selbst. Mit dem 3 zu 0 war das Spiel vorzeitig entschieden und unsere Jungs ließen die Zügel lockerer und der Gegner wurde stärker. Zudem schlichen sich wieder die in der Vorbereitung so prägnanten Abspielfehler ein. Nach einer deutlichen Ansage von Kapitän Richter auf dem Platz wurde es gegen Ende der Partie wieder besser und unser Team nahm die Zügel wieder in die Hand. Richter setzte sich wieder außen durch und bediente uneigennützig den abermals richtig stehenden Peart, der einschob und damit seine 4. Bude machte!! Auch Koltzenburg durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen, nachdem er nach einem Eckball mit nach vorn gerückt war und der agile Vogel sich im Strafraum durchsetzte und auf Koltzenburg ablegte, der verdeckt flach einschob auf Höhe des Elfer Punktes. Richter ezielte ebenfalls ein reguläres Tor, was aber auf Abseits entschieden wurde. Einige Chancen ließen wir noch liegen, sodass das Ergebnis in der Höhe auch in Ordnung ging. Zudem rettete der starke Keeper des DSV noch einige male in brenzligen Situationen.

Mit dem unerwarteten Auftakt kann man super zufrieden sein und wird weiter an den Defiziten arbeiten. Nach den vielen Rückschlägen und Niederlagen in letzter Zeit war der Sieg natürlich Balsam für die Seele des Teams und vor allem auch das unser junger Keeper Blackstein mal zu Null spielte rundete den Tag hervorragend ab.

Spieler des Spiels: Peart

Fupa Elf der Woche: Vogel, Krumm, Koltzenburg, Peart


Fotos vom Spiel