SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Freundschaftspiele, Testspiel

SV Grün-Weiß Wörlitz   BSG Medizin- Midya
SV Grün-Weiß Wörlitz 1 : 5 BSG Medizin- Midya
(1 : 0)
1.Männer   ::   Freundschaftspiele   ::   Testspiel   ::   23.07.2019 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Chris Naumann

Assists

Roman Koltzenburg

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (35.min) - Chris Naumann (Roman Koltzenburg)
1:1 (48.min) - BSG Medizin- Midya
1:2 (56.min) - BSG Medizin- Midya
1:3 (60.min) - BSG Medizin- Midya
1:4 (65.min) - BSG Medizin- Midya
1:5 (80.min) - BSG Medizin- Midya

Negativ Ergebnisse mehren sich

Am Dienstag stand mit dem FC Midya/Medizin Dessau ein spielstarkes Team am Eisenhart auf dem Platz - Danke nochmal für den kurzfristigen Test! Bei großer Hitze spielten wir mit einem Mix aus erster und zweiter Mannschaft.

In HZ 1 war das Spiel noch recht ausgeglichen, zwar stellte uns der spritzige und schnelle Gegner öfters vor Probleme durch frühes Pressing, konnte unsere teils wehemmenten Fehler oder Fehlpässe nicht in Tore ummünzen, vor allem Dank unserem starken Keeper Blackstein.

Wir konnten auf der Gegenseite dann eine unserer ebenfalls vielen Chancen nutzen und nach Vorlage von Koltzenburg durch Naumann zum 1 zu 0 einnetzen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In HZ 2 verloren wir nachdem wir das 2 zu 0 durch Koltzenburg hätten machen müssen (2 hochprozentige Chancen) komplett den Faden ab der 60. Minute. Der Gegner konnte jetzt mit uns Katz und Maus spielen. Zu allem Überfluss gab es auch noch unnötige verbale Auseinandersetzungen zwischen den Teams. Wir gingen dann mit 5 zu 1 unter, indem wir ein ums ander mal ausgekontert wurden und dem Gegner den Ball selber in die Füße spielten, die es aber auch provozierten durch Pressing und Stellungsspiel. Und damit waren wir noch gut bedient. Wie desaströs unser Team in HZ 2 agierte lässt einige Fragen offen. Wobei wir die Leistung des Gegners überhaupt nicht schmälern wollen, aber das darf selbst mit 6 Spielern aus der zweiten Mannschaft in der Form nicht passieren.

Gllückwunsch nach Dessau und viel Erfolg für die kommende Saison sowie viel Spaß im Trainingslager!