SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, 25.ST (2015/2016)

SV Grün-Weiß Wörlitz   TSV Rot-Weiß Zerbst II
SV Grün-Weiß Wörlitz 7 : 1 TSV Rot-Weiß Zerbst II
(5 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga   ::   25.ST   ::   30.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Daniel Richter, 2x Lucas Blume, Christian Thiepold, Lukas Bradler

Assists

2x Marcus Blackstein, Lukas Bradler

Zuschauer

42

Torfolge

1:0 (10.min) - Lukas Bradler
2:0 (13.min) - Lucas Blume
3:0 (15.min) - Lucas Blume (Marcus Blackstein)
4:0 (22.min) - Daniel Richter
5:0 (28.min) - Daniel Richter
5:1 (66.min) - TSV Rot-Weiß Zerbst II
6:1 (82.min) - Daniel Richter (Marcus Blackstein)
7:1 (90.min) - Christian Thiepold (Lukas Bradler)

Überzeugender Sieg gegen Tabellenfünften

Unsere Jungs fegen Zerbst II (Tabellenfünfter) vor nur 42 Zuschauern mit 7 zu 1 vom Platz. Nach knapp einer halben Stunde war das Spiel bereits entschieden. Zunächst scheiterte Blume nach Freistoß von Dieterichs nur knapp per Kopf. Anschließend setzte Blackstein Richter in Szene, der den Ball aber nicht mehr erreichen konnte. Das 1 zu 0 war dann Bradler nach einem langen Ball von Blackstein vorbehalten. Bradler gewann das Laufduell gegen seinen Gegenspieler, konnte sich im Strafraum gegen einen weiteren Spieler behaupten und netzte zur Führung in der 10. Minute. Kurze Zeit später legte Blume nach. Freistoß für Wörlitz ausgeführt von Graul D., der Keeper kann den Ball nicht festhalten, Blume spekuliert gut und markiert per Kopf das 2 zu 0. Wiederum kurze Zeit später das 3 zu 0 durch Blume. Einwurf von Bolsdorf auf Blackstein, der leitet den Ball weiter auf Blume, der aus spitzem Winkel beim zweiten Versuch das Leder versenkt. 3 Tore in 5 Minuten. Wiederum wenige Minuten später wurde Richter aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt. Richter ließ 2 Gegenspieler stehen und zog trocken ab, 4 zu 0. In der 28. Minute behauptete Bradler den Ball gut im  Mittelfeld, zog Richtung gegnerisches Tor und versuchte einen Pass auf Richter zu bringen. Der Gegner erahnte dies aber und konnte den Ball abfangen. Doch der anschließende Pass zum Keeper war zu kurz geraten für den schnellen und lauernden Richter. Er erlief den Ball vorm Keeper, umkurvte diesen und netzte zum 5 zu 0. Damit hatten unsere Jungs das Spiel sensationell bereits in 18 Minuten mit 5 Toren entschieden! Zerbst kam in HZ 1 kaum zu gefährlichen Toraktionen. Somit ging es mit 5 zu 0 in die Pause.

In HZ 2 schalteten unsere Jungs deutlich einen Gang zurück. Zerbst kam besser ins Spiel und zeigte warum sie in der Rückrunde bis dato starke Ergebnisse erzielt hatten. Somit fiel auch der Anschlusstreffer für Zerbst, 5 zu 1. Gegen Ende der Partie zogen unsere Jungs das Tempo wieder etwas an und kamen zu weiteren Möglichkeiten. Richter narrte im Strafraum mehrere Gegenspieler, war nur durch ein Foul zu stoppen, doch der fällige Elfmeterpfiff blieb aus. Richter sollte aber trotzdem noch zu seinem 3. Treffer und gleichzeitig 53. Saisontor kommen. Wörlitz spielte sich den Ball am Strafraum zu, Blackstein steckte auf Richter, der unter Bedrängnis technisch fein mit einem rechts links Haken und gleichzeitigem Abschluss den Keeper überwand, 6 zu 1. Anschließend kam der eingewechselte Thiepold nach einem Angriff über Richter und Bradler zum Abschluss am Sechzehner und versenkte den Ball direkt nach Vorlage von Bradler fein im langen Eck, 7 zu 1. Tippis erstes Saisontor, gleich nach seiner ersten Einwechslung nach langer Pause! Direkt danach war auch schon Schluss und unsere Jungs unterstreichen ihre Vormachtstellung in der Kreisliga und zeigten eine Reaktion zu dem trostlosen Spiel eine Woche zuvor in Rodleben.

Spieler des Spiels: Christian Thiepold.

Video zum Spiel: Video

Weitere Bilder: Bilder


Fotos vom Spiel


Zurück