SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 14.ST (2016/2017)

SV Grün-Weiß Wörlitz   SV Mildensee
SV Grün-Weiß Wörlitz 0 : 0 SV Mildensee
(0 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   14.ST   ::   15.04.2017 (15:00 Uhr)

Wieder nur Remis vor 115 Zuschauern

Vor 115 Zuschauern entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Mildensee war in Hälfte eins gleichwertig, hatte einige Tormöglichkeiten, die beste davon konnte Keeper Lars Ries per Glanztat entschärfen. Die besten Möglichkeiten in Hälfte eins auf unserer Seite hatten Dillge nach Vorlage von Richter, doch er traf den Ball nicht richtig und Richter nach Vorlage von Blackstein, der Keeper konnte aber per Fußabwehr parieren. Nachdem beide Teams eine heftige Regen/Hageldusche über sich ergehen lassen mussten ging es dann auch mit dem 0 zu 0 in die Kabinen.

Zur zweiten Hälfte mussten unsere Mannen mehr tun um das Spiel siegreich zu gestalten. Jedoch sei vorweg genommen, dass kaum ein Spieler an sein Leistungsvermögen an diesem Tag anknüpfen konnte. Fast hätte Mildensee bei allem Überfluss noch das 1 zu 0 durch einen Fehler von Keeper Ries erzielt, der Abschluss war jedoch kläglich. Unsere Männer schnürten Mildensee dann endlich in den letzten 20 Minuten in deren Hälfte ein. Chancen um das 1 zu 0 zu erzielen waren genügend vorhanden, aber Fortuna stand an diesem Tag nicht auf unserer Seite. So behauptete Richter nach einem Eckball den Ball am kurzen Pfosten im 5 Meterraum, drehte sich und haute das Leder in die Rechte Ecke, wo aber ein Spieler auf der Linie per Kopf für seinen geschlagenen Keeper klären konnte. Bolsdorf kam nach einem Eckball zu einer tollen Kopfballgelegenheit, konnte diese aber nicht nutzen, früher hätte er die blind rein gemacht mit seiner Wucht und Kopfballstärke. Wiederum Richter lief auf den gegnerischen Keeper zu, dieser ahnte jedoch die Ecke und parierte per Glanztat. Ernst eroberte den Ball zurück und dieser gelang wieder zu Richter, das Tor ohne Keeper verweist, der aus spitzem Winkel aus der Drehung den Ball an 2 Abwehrspieler vorbei an den Pfosten knallte. Die letzte Chance im Spiel bot sich Andy Hänsch, der den Ball aber nicht genügend aufs Tor drücken konnte nach einer Flanke. Somit blieb es beim 0 zu 0 und Mildensee nimmt wenn auch glücklich, verdient einen Punkt aus Wörlitz mit.

Stimmen zum Spiel: W. Engelhardt: Ich bin ziemlich sauer, wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht und uns taktisch schlecht verhalten.

D. Richter: Genau diese Spiele musst du gewinnen gegen vermeintlich schwächere Teams aus dem Mittelfeld oder Tabellenende. Die Gegner haben sich zur Rückrunde auf uns eingestellt, stellen sich alle hinten rein. Damit müssen wir lernen besser umzugehen. Mildensee hat das taktisch gut gemacht. Die Spiele zu Hause müssen gewonnen werden, somit haben wir 2 Punkte verschenkt.

Spieler des Spiels: Chris Naumann

Weitere Bilder.


Fotos vom Spiel


Zurück