SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Testspiele, Testspiel (2016/2017)

SV Grün-Weiß Wörlitz   Turbine Zschornewitz
SV Grün-Weiß Wörlitz 8 : 5 Turbine Zschornewitz
(5 : 3)
1.Männer   ::   Testspiele   ::   Testspiel   ::   23.07.2016 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Daniel Richter, 2x Maximilian Dillge, Roman Koltzenburg, Manuel Dieterichs, Andy Hänsch

Assists

2x Marcus Blackstein, Christian Lange, Lucas Blume, Daniel Richter

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (13.min) - Daniel Richter (Marcus Blackstein)
2:0 (17.min) - Roman Koltzenburg (Marcus Blackstein)
3:0 (27.min) - Daniel Richter
3:1 (32.min) - Turbine Zschornewitz
3:2 (35.min) - Turbine Zschornewitz
3:3 (40.min) - Turbine Zschornewitz
4:3 (44.min) - Andy Hänsch per Elfmeter
5:3 (45.min) - Maximilian Dillge (Daniel Richter)
6:3 (51.min) - Maximilian Dillge (Lucas Blume)
7:3 (58.min) - Daniel Richter (Christian Lange)
7:4 (82.min) - Turbine Zschornewitz
8:4 (87.min) - Manuel Dieterichs
8:5 (89.min) - Turbine Zschornewitz per Freistoss

13 Tore am Eisenhart

Die wenigen Zuschauer sollten ihr Kommen am Samstag bei schwülen Temperaturen auf dem Wörlitzer Sportplatz nicht bereuen. Die beiden Kreisoberligisten aus den Kreisen Anhalt und Wittenberg duellierten sich im offenen Schlagabtausch. Bis zur 20. Minute etwa hatten unsere Jungs das Spielgeschehen aber weitestgehndst komplett im Griff. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt und offensives Forechecking betrieben. Bei den Temperaturen natürlich sehr aufwendig und kräftezehrend. Daraus resultierte nach einer knappen halben Stunde die 3 zu 0 Führung unserer Jungs durch Richter nach feinem Zuspiel von Blackstein, Koltzenburg ebenfalls nach Zuspiel von Blackstein und wiederum Richter der dem Keeper abermals keine Chance ließ. Anschließend waren unsere Jungs 10 Minuten komplett von der Rolle, weder Zuordnung noch Laufverhalten haben gestimmt. Der Gegner konnte machen was er wollte. Somit stand es nach 40. Minuten 3 zu 3. Das darf unseren Männern natürlich nicht passieren, aber gut es ist noch Vorbereitungszeit. Im Anschluss rissen sich unsere Männer wieder am Riemen. Hänsch verwandelte einen Handelfmeter. Der eingewechselte Neuzugang und Debütant Maximilian Dillge erzielte nach Vorlage von Richter sein erstes Tor für die Grün-Weißen Farben. Dabei hinterließ er einen sehr guten Eindruck. 5 zu 3 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte hatten unsere Jungs zunächst wieder alles im Griff. Dillge erhöhte nach uneigennütziger Vorlage von Blume und Fehler vom gegnerischen Torwart in der 51. Minute auf 6 zu 3. Anschließend verschoss Alexander Bolsdorf einen Elfer, Dillge wurde zuvor nach guter Kombination mit Bolz von den Beinen geholt. Kurze Zeit später erzielte Richter jedoch seinen dritten Treffer an diesem Tag nach toller Vorlage vom eingewechselten Lange, der als 6er endlich mal sein Potential ausschöpfte und eine tolle Leistung präsentierte, 7 zu 3. Im Anschluss ließen unsere Männer wieder nach und ließen dem Gegner Platz und Raum. Dieser ließ sich nicht mehrmals bitten. Zunächst konnte Krause zwar noch 2 mal stark parieren, doch im Anschluss ließ er einen harmlosen hohen Ball durch die Arme flutschen. Dieterichs konnte den alten Abstand nach Patzer des gegnerischen Keepers zwar wieder herstellen, aber Zschornewitz verkürzte nochmal auf das Endergebnis 8 zu 5 mittels eines Freistoßes unter ordentlicher Mithilfe unserer Mauer und Keeper Krause.

Die vielen Gegentore sind zwar ärgerlich, aber das nehmen wir in Kauf, da wir mit einer äußerst offensiven taktischen Ausrichtung agiert haben. Zudem spielten wir gegen einen erfahrenen Kreisoberligisten, der in dieser Saison ein kleines Wörtchen um den Aufstieg in die Landesklasse mit reden möchte. Viel wurde ausprobiert - Stürmer Grünberg spielte zwischenzeitlich rechten Verteidiger und machte seine Sache äußerst ordentlich, Stürmer Bradler spielte ungewohnt in der zentralen im MF, Dillge fand sich im Laufe des Spiels in allen Mannschaftsteilen wieder usw. Am Mittwoch kommt der Landesklassist Gräfenhainichen nach Wörlitz, dort wird man sicherlich nicht allzu viel ausprobieren und muss mehr Wert auf die Defensive legen.

Video zum Spiel


Fotos vom Spiel


Zurück