SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreisklasse, 4.ST (2017/2018)

SG Jeber Bergfrieden II   SV Grün-Weiß Wörlitz II
SG Jeber Bergfrieden II 6 : 3 SV Grün-Weiß Wörlitz II
(3 : 2)
2.Männer   ::   Kreisklasse   ::   4.ST   ::   17.09.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Robin Ernst

Assists

Peter Pannier, Holger Schmidt, Patrick Fröschke

Gelbe Karten

Holger Schmidt

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (4.min) - SG Jeber Bergfrieden II
1:1 (10.min) - Robin Ernst (Holger Schmidt)
2:1 (11.min) - SG Jeber Bergfrieden II
2:2 (21.min) - Robin Ernst (Patrick Fröschke)
3:2 (40.min) - SG Jeber Bergfrieden II
4:2 (55.min) - SG Jeber Bergfrieden II
5:2 (67.min) - SG Jeber Bergfrieden II
5:3 (70.min) - Robin Ernst (Peter Pannier)
6:3 (83.min) - SG Jeber Bergfrieden II

Tabellenführung eingebüßt!

Am Samstag kassierten unsere Reserve Kicker ihre erste Niederlage und büßten damit die Tabellenführung ein. Serno trat mit läuferisch überlegener Mannschaft an, da hat man gesehen dass unter der Woche wenig Trainingsbeteiligung bei uns war und es dann eben nicht mehr reicht, auch in der Kreisklasse nicht. Alle Gegentore in der ersten HZ fielen durch mangelndes Abwehrverhalten und inkonsequentes Eingreifen unserer Abwehrreihen. Robin Ernst erzielte jedoch zunächst immer den Ausgleich, dass 1 zu 1 in der 10. Minute nach einem Eckball. Von Schmidt prallt der Ball ab, Ernst spekuliert und schiebt am langen Pfosten ein. Das 2 zu 2 in der 21. Minute wiederum nach einer Ecke. Fröschke befördert den Ball in Richtung Winkel, wo ein Abwehrspieler diesen von der Linie holt, Fröschke kommt zum Nachschuss und Ernst verlängert mit dem Kopf zum 2:2. Kurz vor der HZ Pause noch der Gegentreffer zum 2 zu 3.

In der zweiten HZ wurde umgestellt und die Kräfte ließen allmählich nach. Unser Spiel geriet etwas durcheinander wodurch Serno durch Uneinigkeiten in unseren Reihen auf 4 und 5:2 erhöhen konnte. In der 70. Minute schickte Panier Ernst auf die Reise und dieser setzte sich durch und schob ins kurze Eck ein. Aber es sollte nicht mehr reichen. Der Gegner machte noch das 3 zu 6. Verdiente Niederlage und die Erkenntnis, dass man ohne Training kein Tabellenführer bleiben kann, wenn man den Anspruch hat. Einige Spieler sollten ihre Denkweise dahingehend vielleicht mal überdenken.

Spieler des Spiels: Robin Ernst


Fotos vom Spiel


Zurück