SV Grün-Weiß Wörlitz e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse, 14.ST (2018/2019)

SG Ramsin   SV Grün-Weiß Wörlitz
SG Ramsin 2 : 1 SV Grün-Weiß Wörlitz
(1 : 1)
1.Männer   ::   Landesklasse   ::   14.ST   ::   02.03.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Roman Koltzenburg

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (16.min) - SG Ramsin
1:1 (20.min) - Roman Koltzenburg
2:1 (85.min) - SG Ramsin

Unglückliche Niederlage!

Am Samstag kam es zum ersten Spiel der Rückrunde und gleichzeitig zum Abstiegsduell zwischen uns und Ramsin. Die Vorbereitung unserer Jungs lief alles andere als optimal, zumal man sowieso schon mit enormen Personalproblemen zu kämpfen hat. So fuhr man auch am Samstag zum Rückrundenauftakt nach Ramsin und wollte aber aus der Not eine Tugend machen und wichtige Punkte holen.

Das Spiel begann ausgeglichen. Wir überließen dem Gegner das Spiel und lauerten auf Fehler. In der 16. Minute fiel mit der ersten ernsthaften Chance das 1 zu 0 für Ramsin. Wir ließen uns davon nicht schocken und erarbeiteten uns einen Freistoß an der Sechzehner Kante. Die Hereingabe von Blackstein landete bei Koltzenburg, der zunächst per Kopf am Gegenspieler scheiterte, den Ball aber wieder erhielt und mit dem Knie über die Linie buchsierte. Somit war das Spiel wieder auf Null gesetzt. Ramsin machte weiter das Spiel, kam aber kaum zu nennenswerten Chancen da wir defensiv gut standen und bissig in die Zweikämpfe gingen. Dann bekam Ramsin plötzlich einen Elfmeter zugesprochen. Wie wichtig unser Keeper und Eigengewächs Felix Blackstein mit seinen 17 Jahren in seinem ersten Punktspiel bei den Männern sein kann, bewies er in diesem Moment und hielt einen Elfer stark. Auf der Gegenseite hatten wir eine riesen Gelegenheit durch Blackstein am langen Pfosten, er setzte den Ball aber unbedrängt 2 Meter vor dem Tor vorbei. Ansonsten hatten wir einige gefährliche Gegenstöße zu bieten, bei dem aber immer das letzte Quäntchen Glück fehlte bzw. der letzte Pass nicht genau genug kam. So ging es mit dem gerechten 1 zu 1 in die Kabinen.

Zur zweiten Halbzeit konnten wir uns dann ein Chancenübergewicht erarbeiten. Zwar drückte Ramsin uns mehr hinten rein, wurde aber nicht gefährlich. Keeper Blackstein musste nicht einmal eingreifen. Zunächst scheiterte Vogel mit einem herrlichen Distanzschuss am Keeper, der den Ball sensationell an die Latte lenkte. Kurz vor Schluss zirkelte Blackstein einen Freistoß aus 22 Metern herrlich und platziert in den Winkel, wiederum hielt der Ramsiner Schlussmann sensationell und hielt damit die Punkte für seine Mannschaft fest. Doch damit nicht genug, genau im Gegenzug mussten wir per Konter das 2 zu 1 schlucken. Damit setzt sich Ramsin 6 Punkte von uns ab und uns bleibt wieder einmal nur die Enttäuschung, obwohl die Jungs ein gutes Spiel gezeigt haben. Hoffen wir, dass Petrus bald wieder auf unserer Seite ist und die Jungs belohnt werden. Glückwunsch nach Ramsin zum Sieg, die nach dem Spiel diesen auch lautstark feierten.

In der kommenden Woche steht der Spitzenreiter bei uns auf der Matte, die SG Trebitz. Da wir in Ramsin verloren haben bleibt uns nichts anderes übrig, als gegen den unangefochtenen Tabellenführer die Überraschung zu erzwingen und 3 Punkte zu holen. Dafür brauchen wir aber eine 120 prozentige Leistung und unsere Zuschauer im Rücken!!! Dann ist bei uns zu Hause bekanntlich alles möglich!

Spieler des Spiels: Andre Vogel